Vom Chaos zur Klarheit. Wie dieses Yoga-Retreat mein Leben bereicherte.

 

Es ist Sonntag, der 21. Juli, ungefähr 14 Uhr. Während ich hier sitze, umgeben von der ruhigen Schönheit der Urner Berge, fühle ich eine Ruhe und Zufriedenheit, die ich lange nicht mehr erlebt habe und möchte am liebsten die ganze Welt umarmen. Mein Körper fühlt sich leicht an, mein Geist ist klar und mein Herz ist voll. Es ist kaum zu glauben, dass ich vor nur wenigen Tagen noch im hektischen Alltag gefangen war. Was ist an diesem Wochenende passiert, das eine so tiefe Veränderung bewirkt hat?

 

 

Freitag: Der Beginn der Transformation

 Die Reise begann am Freitag, als ich den Stress der Stadt hinter mir liess und in Richtung Eggberge fuhr. Schon die Fahrt war wie ein Atemzug frischer Luft, mit jedem Kilometer kamen die Berge näher und ich war von Vorfreude auf ein Wochenende nur für mich erfüllt. Ich habe mich entschlossen, bei Elvira dieses Yoga Retreat zu buchen.

Bei meiner Ankunft hüllte mich die ruhige Atmosphäre sofort ein. Die atemberaubenden Aussichten setzten den Ton für die kommenden Tage. Nachdem ich mich in meinem gemütlichen Zimmer eingerichtet hatte, nahm ich an der ersten Yogastunde des Retreats teil. Die sanften Dehnungen, der dynamische Flow und die beruhigenden Atemübungen begannen die Spannung, die ich so lange mit mir herumgetragen hatte, zu lösen. Das Abendessen war ein köstliches Erlebnis, mit nahrhafter, wohltuender Kost, die mich sowohl zufrieden als auch energetisiert zurückliess. Nach dem Essen konnte ich mich bei einer wunderschönen Klangreise entspannen und mich davontragen lassen.

 

Samstag: Eintauchen in das Wohlbefinden

Der Samstag begann mit einer belebenden Yogastunde draussen auf dem Yogadeck. Die frische Bergluft füllte meine Lungen, während ich durch die Posen ging und mich mehr mit meinem Körper und der Natur um mich herum verbunden fühlte. Zum ersten Mal war es mir möglich, in Ashtavakrasanazu kommen, was für eine Freude! 

 

Nach einem herzhaften Frühstück hatten wir Zeit, die Umgebung zu erkunden oder einfach nur zu entspannen. Ich entschied mich für eine Wanderung auf einem nahegelegenen Pfad und bestaunte die atemberaubenden Aussichten und die Stille der Berge.

 

Der Nachmittag war einem ausgleichenden Yin/Yang Yoga gewidmet, um den Tag in Harmonie ausklingen zu lassen. Diese Sitzungen halfen mir, nach innen zu schauen und eine innere Ruhe und Klarheit zu finden. Der Abend wurde in wunderbarer Gesellschaft verbracht, beim Teilen von Geschichten und Lachen mit den anderen Teilnehmern des Retreats. Die Verbindungen, die hier entstanden, waren ebenso bereichernd wie das Yoga selbst.

 

Die Manifestationsnacht mit Breathwork war jedoch mein persönliches Highlight. Ich konnte so viel wegatmen und die Türen für neue Möglichkeiten öffnen. Ich hätte nie gedacht, dass „nur Atmen“ so viel verändern kann.

 

Sonntag: Reflexion und Erkenntnis

Der Sonntag begann erneut mit einer letzten Yogastunde, einem schönen Abschluss von allem, was wir gelernt und erlebt hatten. Die Bewegungen fühlten sich flüssiger an, die Atemzüge tiefer und mein Geist ruhiger als je zuvor. Nach dem Frühstück eröffnete mir der Empowerment Flow neue Einsichten, und später teilten wir unsere Erfahrungen und Erkenntnisse des Wochenendes. Es war inspirierend zu hören, wie sich jeder auf seine eigene Weise verändert hatte.

 

Und jetzt, während ich hier sitze und über die Reise nachdenke, wird mir klar, wie viel mir dieses Retreat gegeben hat. Die Kombination aus körperlicher Aktivität, Achtsamkeit, Gemeinschaft und Natur schuf eine kraftvolle Synergie, die meinen Körper, Geist und meine Seele erneuerte.

 

So könnte es dir gehen, wenn du jetzt eine Entscheidung für dich triffst....

 

Was du von diesem Retreat mitnehmen wirst

  • Tiefe Entspannung: Die strukturierten Yoga-Sitzungen und Meditationen sind darauf ausgelegt, dir zu helfen, Stress abzubauen und innere Ruhe zu finden.
  • Erneuerte Energie: Die frische Bergluft, vegetarische Mahlzeiten aus regionalen, saisonalen und wo immer möglich biologischen Zutaten und körperliche Aktivitäten werden dich revitalisieren.
  • Mentale Klarheit: Die ruhige Umgebung und die Achtsamkeitspraktiken helfen, klarheit zu gewinnen und den Fokus zu verbessern.
  • Gemeinschaftliche Verbindung: Das Teilen dieser Erfahrung mit Gleichgesinnten fördert ein Gefühl von Zugehörigkeit und Unterstützung.
  • Heilung durch die Natur: Das Eintauchen in die Schönheit der Berge bietet eine tiefe Ruhe und Perspektive.

Verpasse diese Gelegenheit nicht

Dieses Retreat ist mehr als nur ein Wochenende – es ist eine Investition in dein Wohlbefinden, eine Möglichkeit, dich zurückzusetzen und neu zu laden.

Also, warum warten? Mach den Schritt in Richtung innerer Ruhe und schliesse dich uns in den Urner Bergen an. Dein Körper, dein Geist und deine Seele werden es dir danken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0